Neujahrsgruß

Liebe Sportgemeinschaft im HSC Ehmen,

das Jahr 2021 hat vor wenigen Tagen begonnen. Das vorangegangene Jahr 2020 hat für einen jeden Einzelnen von uns aber auch für uns als Verein Herausforderungen bereitgehalten wie sie die meisten von uns noch nicht kannten.Es ist der Umsicht unserer Gesellschaft zu verdanken, dass wir mit den Lasten der Pandemie bisher umgehen konnten.
Zum Jahresende gelang dann der entscheidende Schritt, nämlich einen Impfstoff gegen die Krankheit bereitstellen zu können.
So können wir sehr hoffnungsvoll in das neue Jahr starten. Dabei muss uns aber allen klar sein, dass es noch lange Zeit in Anspruch nehmen wird, bis die Impfungen soweit durchgeführt sind, dass daraus ein ausreichender Schutz für die Bevölkerung entsteht.

Die bislang verhängten Beschränkungen werden sicher noch eine ganze Weile gelten. Und die Diskussion zeigt auch schon, dass es dabei zu weiteren Einschränkungen kommen kann.
Für uns als Verein bedeutet dass, dass wir sicher noch weit davon entfernt sind, zu einem normalen Sportbetrieb zurück zu finden. Uns als Verein für einen Mannschaftsport gilt das in besonderem Maße.

Rückblickend bedankt sich der Vorstand für das große Verständnis und die ebenso große Unterstützung, die unsere Mitglieder in dieser Situation für den HSC Ehmen aufbringen.
Danke an alle Verantwortlichen und alle Ehrenamtlichen, die mit den Umständen umgehen und engagiert versuchen, auch in der Pandemie so etwas wie ein Sportangebot aufrecht zu erhalten.

Die Sicherheit verlangt uns weiterhin Einschränkungen ab. So werden wir unsere Jahreshauptversammlung in der gewohnten Form auf absehbare Zeit nicht abhalten können. Der Vorstand wird Berichte zum abgelaufenen Jahr verfassen und diese auf unserer Internetseite bereitstellen.
Leider können wir schon sagen, dass es unsere Tage der Ehmener Handballjugend auch in 2021 nicht in der bewährten Form geben kann. Für unseren Traditionstermin direkt nach Pfingsten können wir keine Verlässlichkeit bieten. Ein späterer Termin ist ebenfalls mit Unsicherheit verbunden, fügte sich aber auch im regulären Sportbetrieb nicht sinnvoll in den Kalender ein.

Sicher werden es schon viele bemerkt haben: der HSC bietet Übungen und Übungseinheiten in digitaler Form an. Diese erfreuen sich auch stets einer regen Beteiligung. Es ist unser Ziel und Anspruch, stets ein Sportangebot angepasst an die Auflagen der Pandemie für unsere Mitglieder bereitzuhalten. Natürlich soll im Ergebnis der HSC Ehmen wieder zu einem normalen Spiel- und Sportbetrieb zurückkehren wie wir es alle schätzen.
Dazu benötigen wir weiterhin die Unterstützung von Euch, unseren Mitgliedern. Danke für Eure Verbundenheit und in vielen Situationen auch eurer kreativen Mithilfe. Das bietet gute Chancen, gemeinsam unbeschadet aus der Krise hervorzugehen und die Existenz unseres Vereins über die Zeit der Pandemie zu sichern.

In diesem Sinne für uns alle ein glückliches und gesegnetes Jahr 2021, in dem wir hoffentlich auch noch etliche sportliche Aktivitäten entwickeln werden.


Sportliche Grüße im Namen des Vorstandes

Peter Kassel, 1. Vorsitzender
Cornelius Dertmann, 2. Vorsitzender

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.