Danke an Kerstin Geffers

Vorstand. Mit Unterstützung der Sportregion SüdOstNiedersachsen haben wir Danke gesagt für Kerstin Geffers besondere Engagement als Corona-Beauftragte und Jugendwartin des HSC Ehmen.

Wir sagen Danke an Kerstin Geffers! Ihrem Engagement ist es zu verdanken, dass wir im Sommer einen Trainingsbetrieb und anschließend einen (wenn auch kurzen) Spielbetrieb mit Hygienekonzept hatten. Sie hat unermüdlich informiert und organisiert. Kerstin war auch die Ideengeberin für die auf der Homepage veröffentlichten Übungseinheiten,  das aktuelle Online-Training im Jugendbereich sowie der Lauf-Challenge für Heidi (Förderverein für krebskranke Kinder e.V. Wolfsburg).

Der Dank an Kerstin geht aber auch stellvertretend an alle unsere Trainer und Übungsleiter, die sich mühen, unseren Sportlern die Technik, die Fitness und Kraft, das Verständnis und vor allem die Freude am Handball und der Vereinsgemeinschaft zu vermitteln. Dass unsere Spieler dabei auch lernen, sich an Regeln zu halten, sich durchzusetzen, sich zu engagieren, nicht aufzugeben und auch mal einen Misserfolg weg zustecken, ist Euch allen zu verdanken! Dies gilt umso mehr unter den aktuell schwierigen Bedingungen.

Eine Urkunde, ein Handtuch und diverse weitere nützliche Utensilien wurden von der Sportregion SüdOstNiedersachsen im Rahmen des Projektes „Ehrenamt überrascht“ zur Verfügung gestellt und von Kassenwartin Andrea Hack und FSJ’ler Til-Bjosse Hack, noch ein wenig HSC-verschönert, am 15.12.2020 im Namen des Vorstandes als verspätetes Nikolausgeschenk überreicht.

(Fotos und Text: Andrea Hack)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.