Aktuelle Infos in der Corona Krise

Vorstand.

Liebe Sportfreundinnen, liebe Sportfreunde, liebe Handballerinnen und Handballer,

leider bleibt die Corona Krise auch in unserem Verein nicht ohne Auswirkungen auf unsere Arbeit. Gerade wir als Mannschaftsportler sind wahrscheinlich einem besonderen Risiko ausgesetzt, weil gerade wir in Gruppen unseren Sport betreiben und so vermutlich eine Infektion noch begünstigt würde. 

So verwundert es sicher nicht, dass uns zur Zeit keine Möglichkeiten gegeben sind, unseren Sport zu betreiben und die Saison sogar vorzeitig beendet bzw. abgebrochen werden musste. Dafür bedanken wir uns sehr für Euer Verständnis.

Derzeit ist noch nicht absehbar, wie und wann es weitergeht. An den Strategien dazu wird gearbeitet und wir müssen verfolgen, was die Länder in ihren Beratungen mit dem Bund jeweils beschließen. Es kommt dann darauf an, wie die Umsetzung durch das Land Niedersachsen aussieht.

Für unseren HSC Ehmen verfolgt der Vorstand die Zielsetzung, die Aktivitäten immer in dem Rahmen, wie er durch die öffentlichen Bestimmungen vorgegeben wird, auch auszufüllen. Das heißt, auch wenn nicht gleich ein normaler Sportbetrieb möglich sein wird, das Sportangebot auch schrittweise wieder aufzunehmen. Das kann auch bedeuten, zunächst in Kleinstgruppen starten zu müssen.

Dankenswerter Weise haben wir mit den Übungsleitern und Trainern eine Übereinkunft, dass ihre Entgelte während der Zeit, da der Sportbetrieb ruht, auch nicht anfallen. Zudem müssen wir in dieser Zeit auch keine Hallennutzungsgebühren zahlen. Die Belastungen für unseren Verein werden dadurch deutlich reduziert. 

Wir bitten dennoch um Euer Verständnis, dass wir bis auf weiteres die Mitgliedsbeiträge erheben. Hintergrund ist, dass mit einer Wiederaufnahme des Sportangebotes, sei es auch in reduzierter Form, und der damit verbundenen Auflagen auch Kosten verbunden sein können, die jetzt noch nicht abzusehen sind. Der Vorstand hat sich aber zum Ziel gesetzt, in der zweiten Jahreshälfte zu prüfen, ob die schon angesprochenen Einsparungen bei den Hallennutzungsgebühren und den Trainer-Entgelten über das Jahr betrachtet dazu führen können, den Mitgliedern einen Teil ihrer Beiträge zurück zu geben bzw. zu erlassen.

Wir danken unseren Mitgliedern sehr herzlich, dass sie zu unserem Verein auch in diesen schwierigen Zeiten mit den damit verbundenen Herausforderungen stehen.

Hoffen wir gemeinsam, dass wir in absehbarer Zeit wieder unserem gemeinsamen Hobby nachgehen können und diese Krankheit unseren Alltag nicht zu sehr beeinträchtigen wird.

Bleibt alle gesund!

Mit sportlichem Gruß
Der Vorstand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.