1. Spiel knapp verloren

wC. Am 17.11.2019 trat die weibliche C-Jugend zu ihrem ersten Spiel in der Oberliga bei der JSG Weserbergland an.

Mit einem reduziertem Kader und drei angeschlagenen Spielerinnnen fuhr der HSC zum Auswärtsspiel. Schnell lagen die Mädels mit 5 Toren zurück, da sie mit der gewählten Taktik einer sehr offenen Abwehr nicht zurecht kamen und zudem noch nicht im Spiel angekommen waren.
So wurde auf ein defensiveres Spiel umgestellt und man konnte sich zumindest bis auf ein Tor Rückstand herankämpfen.

In der Offensive wurden jedoch immer wieder klare hundertprozentige Chancen liegen gelassen und damit machte es sich der HSC selbst schwer. Zudem agierte der Gegner mit einer harten und unfairen Abwehr, was eine rote Karte und fünf Zeitstrafen für die JSG klar wiederspiegelten.

In der 47. Minute gelang der Ausgleich, das Ergebnis konnte bis zum Schuss gehalten werden, doch dann kassierten die Ehmerinnen leider noch ein Gegentor. Aber auch verlieren müssen die Mädels lernen.

Ein großes Lob an die beiden Schiedsrichter!

[Text: Kerstin Geffers]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.