Vizemeister der weiblichen D

wD. Eine super Saison haben die Mädchen unserer weiblichen D-Jugend gespielt. Leider fehlte am Ende 1 Tor für den Staffelsieg.

Das entscheidende Spiel war heute (31.03.2019) das letzte Spiel gegen den direkten Konkurrenten Müden-Seershausen. Da wir das Hinspiel mit drei Toren gewonnen hatte, hätten wir heute das Rückspiel auch mit drei Toren verlieren können, verloren aber unglücklich mit fünf Toren. Eine Minute vor Schluss waren wir im Ballsbesitz und hatten die Mögllichkeit beim Stand von 17:21 das 18. Tor zu machen. Doch das Glück war nicht auf unserer Seite und Müden erhöhte im Gegenzug auf 22:17.

Damit sind beide Teams punktgleich und im direkten Vergleich ist Müden besser. Leider waren Malena, Lavinia und Care krankheitsbedingt heute nicht mit dabei.

Aber trotz alledem haben wir eine konstante Leistung über die Saison gezeigt, alle haben einen Schritt nach vorne gemacht und das ist am Ende das was zählt. Super gemacht, Mädels! 🙂

Mit diesem Potential der Spielerinnen können wir uns nun auf die Relegation der C-Jugend vorbereiten.

Mit dabei waren: Caro, Frida, Neela, Manon, Lena, Feli, Lavinia, Sophie, Josi, Elisa, Fenja, Tabea, Jule und Malena.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.