2:2 Punkte nach 2 Spielen

mC. Zwei Spiele hat die männliche C-Jugend in der Relegation zur Landesliga bereits bestritten, zwei Punkte konnten auf der Haben-Seite verbucht werden.

Am 14.04.2018 haben wir die Jungs aus Wittingen in eigener Halle empfangen zu unserem ersten Relegationsspiel. Was ging wohl in den Köpfen unserer Spieler ab, was für Riesen!! Und genauso wurde auch gespielt: im Angriff wurde, obwohl die Lücken da waren, nicht hineingegangen aus Angst, zerpflückt zu werden, obwohl Wittingen sehr fair in der Abwehr agierte. In der eigenen Abwehr hat man sich nicht ausgeholfen und somit war hier nichts zu retten. Damit endete das erste Spiel auch sehr klar mit 8:25 für Wittingen. Das hieß viel Aufbauarbeit beim Training, denn diese Angst war völlig überflüssig.

Am Samstag den 21.04.2018 fand das 2. Relegationsspiel unserer C-Jugend vor heimischen Publikum statt. In der letzten Woche hatten die Jungs neben einer Videoanalyse des letzten Spieles und einer des Gegners VFL-Lehre auch zwei intensive Trainingseinheiten auf dem Programm.

Also gute Voraussetzungen, um gegen VFL Lehre bestehen zu können und einen wichtigen Sieg zu holen. Schon vor Spielbeginn wirkten die Jungs extrem motiviert und leistungswillig und so spielten sie auch mutig in den ersten zehn Minuten auf. Die Mannschaft war konzentriert, nutzte ihre Chancen im Angriff und verteidigte gut. So führten die Jungs aus dem Riedetal nach 12 Minuten bereits mit 5 Toren (10:5). Die Gäste wurden allerdings auch stärker und gleichzeitig machten sich auf Seiten des HSC immer wieder kleinere Fehler bemerkbar, die nun vom Gegner konsequent ausgenutzt wurden. Dies führte dazu, dass es zur Halbzeit 14:14 stand und die Gäste wieder im Spiel waren.

Die Pause wurde genutzt, um die Mannschaft auf die 2. Halbzeit einzustellen und zu motivieren. In der 2. Hälfte wurde das Spiel härter, aber auch anspruchsvoller. Beide Teams schenkten sich nichts. So lief das Spiel eng mit jeweils immer nur einem Tor Unterschied bis zu 46. Minute. Beide Trainer unterstützen ihre Schützlinge nach besten Kräften. Dann gelang es dem HSC, einen 2-Tore Vorsprung herauszuarbeiten, so dass es drei Minuten vor Schluss 24:22 stand. Nach einer hektischen Schlusszeit konnten sich unsere Jungs nach einem harten aber fairen Spiel mit 26:24 behaupten und ihren ersten Sieg in der Relegation feiern.

Insgesamt eine sehr gute Mannschaftsleistung, mit einer deutlich gesteigerten Leistung gegenüber dem ersten Spiel der Relegation. Am 07.05.2018 geht es nach Schöppenstedt gegen die HG ELM zum Spiel 3 der Relegation. Hier kann man zeigen, dass man in die Landesliga gehört – mit einem Sieg!! Wir hoffen wieder auf die tolle Mannschaftsunterstützung der Eltern von den Rängen.

Auf geht’s: kämpfen und siegen!

Holger und Gregor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.