Drei Siege zum Saisonabschluss

mB. In den letzten Saisonspielen wollte die männliche B-Jugend noch einmal zeigen, was sie kann. Ziel war es den vierten Tabellenplatz zu erreichen – und damit das Startrecht für die Landesliga kommende Saison zu erreichen.

Mit der entsprechenden Motivation ging es ins Auswärtsspiel beim Northeimer HC. Aus einer guten Abwehr konnte das Spiel mit 29:20 gewonnen werden. Die Leistung hat im Allgemeinen gepasst. Lediglich die Trefferquote hätte in diesem Spiel besser sein können. Durch die Niederlage vom VfL Lehre konnten wir jetzt aus eigener Kraft Platz 4 erreichen.

Im Derby gegen Lehre sollte die 3-Tore Niederlage aus dem Hinspiel korrigiert werden, um den direkten Vergleich für sich zu entscheiden. Über das gesamte Spiel konnten wir uns durch gute Abwehrarbeit auszeichnen. In den ersten 20 Minuten erzielten wir viele einfache Tore, durch schnelles Umschalten und gutem Angriffsspiel. So konnten wir uns eine 6-Tore Führung erspielen. Daraufhin stellte Lehre auf eine defensive 6:0 Abwehrformation um. Mit dieser Umstellung taten wir uns sehr schwer. Die Abwehr wurde nicht bewegt und konnte dadurch sehr kompakt agieren. Jedes Tor musste im Angriff schwer erkämpft werden. Der Vorsprung ist in der Folge immer kleiner geworden und es entwickelte sich ein sehr enges Spiel, bei dem wir jedoch über die gesamte Zeit in Führung gelegen haben. Zum Spielende konnten wir uns wieder mit 3 Toren absetzen und diesen Abstand bis zum Ende halten. Der direkte Vergleich war damit ausgeglichen.

Im letzten Spiel wollte man gegen den Staffelsieger Warberg/Lelm zeigen, dass man auch diesen Gegner schlagen kann. An dieser Stelle noch einmal herzlichen Glückwunsch zu einer souveränen Saison und der verdienten Meisterschaft. Wie im Hinspiel war es eine der besten Saisonleistungen, die wir gezeigt haben. Besonders die kämpferische Einstellung in der Abwehr war sehr gut. Im Angriff wurden freie Räume für die Mitspieler geschaffen und genutzt. Das Spiel verlief über die gesamte Zeit sehr ausgeglichen. Nach 15 Minuten führte Warberg mit 3 Toren, das sollte jedoch der größte Vorsprung bleiben, den sich eine Mannschaft erspielen konnte. Diesmal wollten wir das Spiel aber nicht vor Ende aus der Hand geben. Til-Bjosse bewies in den letzten Minuten Nervenstärke. Er verwandelte einen 7-Meter und warf den Ball eine Sekunde vor Schluss in das Warberger Tor zum 31:30 Endstand.

Die ganze Mannschaft möchte sich für die Unterstützung der Fans und der Eltern über die gesamte Saison bedanken. Ein besonderer Dank geht an unsere Aushilfstorleute Kevin und Lukas. Als ungelernte Torleute haben sie sich bereit erklärt, sich ins Tor zu stellen und der Mannschaft zu helfen. Für einen großen Teil der Mannschaft geht es jetzt in die A-Jugend, mit der wir nächste Saison die Relegation für die Landesliga spielen werden. Für die B-Jugend bekommen wir viele Neuzugänge, mit denen wir nächste Saison wieder in der Landesliga angreifen wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.