Arbeitsieg mit schwacher Trefferquote

mB. Am vergangenen Samstag spielte die männliche B-Jugend gegen Eintracht Hildesheim II. Das Spiel wurde mit 19:15 gewonnen.

Es sollte eine deutliche Leistungssteigerung zum letzten Spiel gezeigt werden. Dies konnte auch in der Abwehr umgesetzt werden.

Das Spiel begann mit fünf vergebenen Großchancen von außen. Die ersten Treffer wurden nur vom 7-Meter Punkt erzielt. Durch eine sehr starke Abwehr und einen noch besser aufgelegten Lukas führten wir jedoch nach acht Minuten mit 2:0. Über die gesamte Spielzeit konnten wir unsere Trefferquote nicht verbessern, es wurden zahlreiche 100%-Chancen vergeben. Daher haben wir es nicht geschafft, uns entscheidend vom Gegner abzusetzen und das Spiel vorzeitig zu entscheiden. Der Auswärtssieg war jedoch nie in Gefahr, da wir sehr gut in der Abwehr gearbeitet und viele Bälle erobert haben.

Im nächsten Spiel am Samstag, 24.02.2018 um 14:30 Uhr gegen TVE Sehnde vor heimischen Publikum gilt es, auf der Abwehrleistung aufzubauen und uns im Angriff zu belohnen.

Marco

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.