Schwache erste Halbzeit beschert deutliche Niederlage

mB. Am 04.02.2018 ging es für die männliche B-Jugend zum zu Hause ungeschlagenen Spitzenreiter HSG Deister Süntel.

Diese Serie sollte beendet werden. Außerdem galt es noch die knappe Hinspielniederlage wieder gut zu machen. Entsprechend motiviert machte sich die Mannschaft auf den Weg nach Springe.

Zu Beginn des Spiels sollten die beiden spielbestimmenden Spieler der Gastgeber aus dem Spiel genommen werden. Diese taktische Variante konnten wir durch ein schnelles Gegenstoßspiel des Gegners nicht umsetzen. Zudem wurden im Angriff einige Großchancen vergeben, sodass ein geordnetes Rückzugsverhalten nicht möglich war. Durch die Umstellung auf die gewohnte Abwehrformation konnte etwas an Stabilität gewonnen werden. Trotz der Umstellung waren die Gegner immer noch einen Schritt schneller. Bis zum Halbzeitpfiff handelten wir uns so einen neun Tore Rückstand ein.

Die zweite Halbzeit konnte ausgeglichen gestaltet werden. Im Angriff fehlte das druckvolle Spiel und es wurden viele Großchancen vergeben. Jedoch konnte der Rückstand gehalten werden und so verloren wir das Spiel mit 28:18.

Jetzt heißt es, die alte Abwehrstärke wiederzufinden und den Fokus auf die letzten Saisonspiele zu legen. Beim nächsten Spiel am 17.02.2018 um 13:00 Uhr in Hildesheim möchte die Mannschaft ein anderes Gesicht zeigen.

Marco

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.