Zu Gast bei HSV Warberg/Lelm

mC. Am Samstag, 04.11.2017, musste die männliche C-Jugend um vier Stammspieler geschwächt zum HSV Warberg/Lelm fahren.

Wir mussten auf drei Konfirmanden und einen krankheitsbedingten Ausfall verzichten. In einer solchen Zusammensetzung haben wir bisher noch nicht gespielt und nicht nur die Eltern, auch ich als Trainer bin hoch zufrieden mit der Leistung auf dem Platz. Aber von vorne: wie vor jedem Spiel haben die Jungs eine Aufgabe bekommen, die wir im Training geübt haben und diese sollten sie auch zeigen. Zum ersten mal wurde das auch umgesetzt und somit hat sich für mich als Trainer die Arbeit gelohnt und die Jungs haben verstanden, wieso wir bestimmte Übungen im Training gemacht haben.

Es war ein sehr schönes Mannschaftsspiel, was auch die Torschützen betraf. Denn auch diejenigen, die bisher weniger Einsatz bekamen, haben heute eine ordentliche Leistung abgerufen und sind somit auch zum Torerfolg gekommen. Der Angriff lief wesentlich runder und organisierter als in den bisherigen Spielen. Folgende Spieler kamen damit zum Torerfolg: Kjell 2, Jannik 2, Danilo 3, Kevin 3, Maximilian 4, Thomas 1 und Jonas E. 6. Jungs, weiter so, wir sind der jüngere Jahrgang und da ist echt Potential nach oben. 🙂

Das Spiel endete mit einem 30:21 (15:9) für HSV Warberg/Lelm, aber das Ergebnis ist vor dem Hintergrund der tollen Leistung für mich zweitrangig.

Gregor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.