Starkes Spiel, leider mit Pech

mB. Am 19.11.2017 ging es zum Gegner Warberg/Lelm. Nachdem die männliche B-Jugend am Wochenende ein Topspiel abgeliefert hatte, wollte sie dem Tabellenführer Paroli bieten.

Das gelang auch und der Gegner brauchte die gesamte Halle im Rücken, um nicht die Partie frühzeitig aus den Händen zu geben. Die Abwehr stand am Anfang ein wenig holprig, aber der Angriff lief wie am Schnürchen. Nachdem wir auch die Abwehr sauber stellen konnten, gingen wir mit einer 12:10-Führung in die Halbzeit.

Mit dem Anwurf zur zweiten Halbzeit wurde auch auf 13:10 erhöht und die Halle wurde ruhiger. Immer auf eine saubere Abwehr konzentriert und vorne sauber das Spiel aufgebaut, ging es mit dem drei Toren Vorsprung bis zur 43. Minute. Dann wurde es hektisch, da ein Rückraumspieler einen Schlag gegen den Unterkiefer bekam und kurz zum Kühlen auf die Bank, ein weiterer Spieler für 2 Minuten vom Platz musste und somit verloren wir unsere Linie. Das nutzte der Gegner geschickt aus und glich in der 46. Minute aus. Hinzu kamen zwei technische Fehler und das Spiel wurde mit zwei Toren hergegeben.

Und wieder ein Spiel knapp verloren und somit die Punkte beim Gegner gelassen. Es war wieder ein Spiel, welches wir bis kurz vor Schluss im Griff hatten und dann Pech sowie Unkonzentriertheit zu Punktverlust führten.

Ich bin mir sicher, dass die Rückrunde noch viele spannende Spiele bieten wird und wir mehr Punkte holen werden als bisher. Hervorheben kann ich nur wieder die gesamte Mannschaft, die mit einem immer besser werdenden Kevin im Tor die Saison gut abschließen wird. Auch Lukas hatte seinen ersten Einsatz diese Saison. Selbst der Zeitungsartikel der Gegner zeigt, dass diese bis zum Schluss kämpfen mussten. 😉

Nächsten Samstag geht´s zum ersten Rückspiel nach Söhre.

Gregor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.