Schwierigen Saisonstart gut gemeistert

wE. Aus den ersten beiden Spielen der Saison holte die weibliche E-Jugend einen Punkt. Gegen starke Gegner eine starke Leistung!

Die Saison hat gerade begonnen und schon wird unserer weiblichen E-Jugend einer der stärksten Gegner in dieser Staffel präsentiert. Mit gerade einmal 8 Spielerinnen spielten wir gegen ZSV Brome. Obwohl wir bis fünf Minuten vor Schluss noch mit zwei Toren führten und das Spiel teilweise sogar dominierten, gewannen unsere Gegner mit 14:13. Denn auch wenn unsere Mädels hart kämpften und ein tolles Spiel ablieferten, kann man bei dem kleinem Kader letztendlich nichts dagegen machen, dass ihnen irgendwann die Puste ausgeht.

 

Gegen die HSG Müden Seershausen, die technisch noch stärker als unser erster Gegner waren, fand dann unser zweites Spiel statt. Trotz der Unterstützung von zwei unserer Minis hatten wir gerade einmal 7 Spielerinnen und somit niemanden auf der Bank. Allerdings konnten wir trotzdem mit einem 16:16 vom Platz gehen. „Beide Spiele waren nicht einfach für uns, da wir kaum Spieler hatten, aber die Mädchen haben das gut gelöst, wir sind stolz auf sie“, sagt Trainer Jan Hofmann im Nachhinein.

[Text: Carlotta Hofmann]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.