Souveräner Heimsieg

wA. Am vergangenen Samstag (21.10.2017) war PSG 04 Peine bei der weiblichen A-Jugend zu Gast. Man wollte den Schwung aus dem ersten Saisonsieg mitnehmen und die zwei Punkte in Ehmen behalten.

Wie ein roter Faden zieht sich die mangelnde Torausbeute durch die aktuelle Saison. So auch wieder in dieser Begegnung: die Mädels schöpften ihr Potential nicht voll aus. So blieb trotz anfänglicher Führung der Spielstand bis zur 17. Minute ausgeglichen. Nach dieser ersten Viertelstunde konnte sich der HSC endlich vom Gegner absetzen und bis zur Halbzeitpause eine 6-Tore-Führung aufbauen.

In der zweiten Halbzeit gaben die Ehmerinnen ihre Führung nicht mehr ab. Sie kontrollierten die Partie und das Spiel war entschieden. Am Ende gab es mit dem Endstand von 18:10 einen verdienten Heimsieg. Damit haben sich die Mädels vom letzten auf den 5. Tabellenplatz vorgearbeitet. So kann es weiter gehen!

Kader: Florentina Abedini, Sina Becker, Kosovare Durmishi, Blenda Ibishi, Tina Jakwert, Pauline Lamberg, Christine Laux, Emma Neuling, Andresa Qitaku, Luisa Reichel, Alissa Pede (Tor)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.