Eine besondere Zeit

mB Landesliga Saison 2017/2018

mB. Aufstieg in die Landesliga! In der 2. Runde der Relegation sicherte sich unsere männliche B am Samstag (21.05.17) mit drei Siegen gegen den SV Alfeld, die JSG Wittingen/Stöcken und den Mellendorfer TV sowie einer Niederlage gegen die SG Misburg den Turniersieg und Aufstieg in die Landesliga 2017/2018. Für mich als Trainer geht eine besondere Zeit zu Ende.

mD-mB. Nach über fünfeinhalb Jahren habe ich mich dazu entschlossen, „meine Jungs“ abzugeben. Ich muss gestehen, dass es mir wirklich schwerfällt. Wir sind gemeinsam durch Höhen (absolut dominierende Meisterschaft in der D-Jugend, Oberliga- und Landesligaaufstieg), aber auch durch Tiefen (verpasste Relegation, bittere Niederlagen im Kampf um Meisterschaften) gegangen, das schweißt zusammen und macht einen Abschied nicht leicht. Ich kenne und trainiere die Jungs seit sie gefühlte 1,20 Meter groß waren. Nun sind fast alle größer als ich (was auch nicht sonderlich schwer ist) ;-).

In der D-Jugend zahlte sich das Training aus

Wie alles begann: mD Saison 2012/2013

Angefangen hat alles in der D-Jugend, als der Großteil aus der E-Jugend hochkam (2001er Jahrgang und Nils). Zu dem Zeitpunkt lief noch nicht alles rund. Die Jungs und wir Trainer (damals Marc Pieronczyk und Philip Pausch) mussten erstmal zueinander finden. Einige Partien verloren wir unnötig, auch weil einige Spieler mit dem Kopf noch nicht in der D-Jugend waren. Wir gaben nicht auf, sondern arbeiteten kontinuierlich weiter. Das System und die spielerische Ausbildung stellten wir in den Vordergrund.

1. mD Saison 2013/2014

Im folgenden Jahr zahlte sich die Arbeit aus. Mit dem nun älteren 2001er-Jahrgang gewannen wir mehr als souverän mit 28:0-Punkten und einem Torverhältnis von 425:109 die Meisterschaft! Den Regionsmeistertitel konnten wir leider aufgrund des direkten Vergleichs zwei Monate später nicht einsacken. Ab dieser Saison zeigten wir mit der tatkräftigen Unterstützung von Martin, was für klasse Handballspieler in unserer Mannschaft stecken.

Meisterschaft mD Saison 2013/2014

Über die Landesliga-Relegation in die Oberliga

mC Saison 2014/2015

Im Sommer 2014 gingen wir alle geschlossen in die C-Jugend hoch. Wir standen vor der gleichen Herausforderung wie zwei Jahre zuvor in der D-Jugend. Einige Jungs waren bei der Relegation einfach nicht weit genug und so verpassten wir den angestrebten Aufstieg in die Landesliga. Im Verlauf der Saison entwickelten sich die Jungs toll und zeigten, dass sie C-Jugendhandball – trotz des jüngeren Jahrgangs – spielen können. Mit dem besten Torverhältnis aller Regionsligen, aber einem ärgerlichen verlorenen Direktvergleich wurden wir Vizemeister. Trotzdem super!

Ziel für die kommende Spielzeit war, „nur“ die Landesliga zu packen. Naja, was heißt „nur“? Wir waren die erste Mannschaft, die seit der neuen Ligenaufteilung im HVN im Jugendbereich durch eine erfolgreiche Relegation in die Landesliga aufgestiegen ist. Aber die Jungs waren heiß und ich erkannte, dass da etwas gehen könnte. Wir meldeten für die Oberligarelegation, um zu sehen, wie unser Leistungsstand ist. In einem sensationellen Turnier schafften wir es, alle Favoriten auszuschalten und uns als Tabellenerster für die Oberliga zu qualifizieren. Mit uns rechnete keiner und das sei angemerkt, diese Fehleinschätzung kam einige teuer zu stehen (Philip!) :-D. 

Die Oberliga-Saison 2015/2016

mC Oberliga Saison 2015/2016

Wichtig ist mir in der Ausbildung der Spieler, dass sie Handball von Beginn an verstehen. Manchmal war mein Ton etwas rau und meine Ansprüche hoch. Doch all die Mühen zahlten sich mit vielen Erfolgen aus!

mC Oberliga 2015/2016

 

 

Das Highlight war für alle sicherlich die Oberliga-Saison in der C-Jugend 2015/2016. Als kleiner Dorfverein im Konzert der Großen mitzuspielen, war schon klasse! Wenn man bedenkt, dass wir aufgrund der Flüchtlingswelle keine Halle mehr hatten, war die Leistung, die die Jungs über die gesamte Saison zeigten, mehr als achtbar! Wir bewiesen, dass wir zurecht in der Oberliga waren.

Zum Abschied der Aufstieg als B-Jugend

mB Saison 2016/2017

Zur abgelaufenen Saison verpassten wir als B-Jugend die Qualifikation zur Landesliga knapp. Es kam vieles zusammen und der Handballgott meinte wohl, dass wir nicht in der Landesliga antreten sollten. Wir spielten eine durchwachsene Saison und beschlossen diese mit einem guten 2. Platz in der Regionsoberliga.

mB Landesliga Saison 2017/2018

Wir arbeiteten weiter und das Ergebnis spricht für sich: Der Aufstieg in die Landesliga für die Spielzeit 2017/2018! In der kommenden Saison könnt ihr richtig angreifen!

Für mich wird die Verbindung zu den Jungs immer bestehen bleiben, denn wir sind einen langen Lebensabschnitt gemeinsam gegangen. Wir werden nicht aus der Welt sein, aber es wird für mich schon komisch sein, nicht jede Woche mindestens zweimal in der Halle mit den Jungs zu sein. Nicht rufen zu können: „So Jungs, nach den sieben Runden um den Sportplatz machen wir jetzt Tabata.“

Abschied nehmen von einem eingeschworenen Haufen

Auch außerhalb der Halle haben wir einiges zusammen gemacht. Das war mir immer wichtig, denn Handball heißt auch, dass man eine zweite Familie hat. Die Jungs sind ein eingeschworener Haufen, aber ohne die Aktionen außerhalb funktioniert eine intakte Mannschaft nicht. Gerne habe ich auch den Stress und die Anstrengungen auf mich genommen, damit die Jungs tolle Feiern, Fahrten und Abende gemeinsam verbringen konnten. Zu sehen mit welcher Freude sie dabei sind, war für mich immer besonders.

Beachhandball mD Saison 2013/2014

Nun heißt es Abschied nehmen. Ich möchte mich ganz persönlich bei allen Eltern, Freunden, Fans und Unterstützern für die tollen Jahre bedanken! Sei es für den Fahrdienst, den Hallenverkauf, das Trikots sponsern, das Anfeuern und so weiter und so weiter! Ihr habt mir sehr geholfen und ich sage euch: Es war nicht umsonst, denn die Jungs haben es einem immer mit tollen Spielen, Spaß und Laune zurückgezahlt!

Turniersieger Ehmen mB Saison 2016/2017

An euch Jungs möchte ich nun meine letzten Worte richten: Es war mir mehr als eine Ehre euch so lange trainieren zu dürfen! Aus euch kleinen Jungs sind nun junge Männer geworden. Ich werde mit einem weinenden und einem lachenden Auge gehen. Mit Gregor als neuen Trainer und Martin als Co seid ihr in guten Händen. Bleibt so wie ihr seid. Geht weiter mit Entschlossenheit vor und belohnt euch für eure Leistungen! Wir werden uns sicherlich oft sehen (Cuxhaven steht ja auch noch an), aber trotzdem wünsche ich euch jetzt schon einmal nur das Beste für die Zukunft!

Cuxhaven mB Saison 2016/2017

In diesem Sinne.. vielen Dank und bis bald!

Euer Daniel 🙂

Ein Kommentar zu “Eine besondere Zeit

  1. Lieber Daniel,
    es war auch für uns Eltern eine tolle Erfahrung. Große Anerkennung, dass du bereits in so jungen Jahren so viel Verantwortung übernommen hast und ihr gerecht geworden bist!
    Da kann sich mancher alter Hase eine Scheibe von abschneiden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.