Viel Dampf und Erfahrung

Foto: HSC Ehmen, 01.08.2016
Foto: HSC Ehmen, 01.08.2016

Damen II. Unsere 2. Damen spielt in der kommenden Saison 2016/2017 unverändert in der Regionsklasse Nord. Nachdem das Team um Trainer Guido Serve in den letzten Jahren kontinuierlich in der Tabelle nach oben geklettert ist – 2014 schloss das Team auf dem 6. Platz ab, 2015 auf dem 5. – ist das Saisonziel für diese Spielzeit eindeutig: ein Platz unter den ersten 3en!

„Wir haben einen großen Kader mit viel Potenzial, Ausfälle können wir kompensieren“, weiß Guido. Mit Torfrau Bianca Kohlberg als Neuzugang vom SV Groß Oesingen, den Wiederkehrerinnen Kim Grese, Steffi Kubsch, Mandy Bosse, Katrin Koslik und Nicole Dahlke sowie aus der 1. Damen Justine Serve als Verstärkungen auf den Feldpositionen kommen sieben weitere Spielerinnen in die Mannschaft. „Die Erfahrung der langjährigen Handballerinnen zusammen mit den jüngeren Spielerinnen mit viel Dampf in den Turnschuhen machen die hervorragende Mischung in der Mannschaft aus“, freut sich Guido.

Offizieller Trainingsstart in die Vorbereitung war auch in diesem Jahr traditionell das Ehmener Damenturnier – im Juli gab es urlaubsbedingt noch eine kurze Sommerpause. Doch seither trainiert Guido mit seinen Mädels regelmäßig zweimal pro Woche, anfangs mehr Lauf- und Konditionselemente, jetzt viel mit dem Ball. „Wir haben eine super Stimmung in der Mannschaft. Für uns steht der Spaß ganz weit oben, dennoch möchten wir ordentlich trainieren und gehen ehrgeizig in jedes Punktspiel“, erläutert Guido.

Im Spielbetrieb wird Guido von Zeitnehmerin und Sekretärin Sabine Ziegler unterstützt. „Wir freuen uns sehr, dass Sabine seit vielen Jahren dabei ist und wir auch in der kommenden Saison auf sie bauen können.“ Die Damen starten am Sonntag, 25. September, mit einem Heimspiel gegen den HSV Warberg/Lelm in die neue Spielzeit (11 Uhr, Ballsporthalle Mörse).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.