„Mit dem Willen zum Erfolg“

Damen 1 gegen die SG Sickte/Schandelah (23.01.2016)
1. Damen siegt mit geschlossener Teamleistung gegen die SG Sickte/Schandelah (23.01.16).

Damen I. Einen wichtigen 23:21-Sieg fuhr unsere erste Damen am Samstagabend (23.01.) gegen die SG Sickte/Schandelah ein. Unser Team um Trainer Christian Schumann sicherte sich mit diesem willensstarken Auftritt zwei wichtige Punkte gegen den Abstieg. „Ausschlaggebend für den Erfolg war die kämpferische Leistung der gesamten Mannschaft“, so Christian, „das haben die Mädels super gemacht!“

Von Beginn an haben unsere HSC-Damen um jeden Zentimeter gefightet. „Der Wille war deutlich spürbar, wir haben keine Sekunde nachgegeben“, lobt der Coach sein Team. „Auch als wir hinten lagen, stimmte die Einstellung. Wir haben den Kopf nicht hängen lassen – zu keinem Zeitpunkt!“ Die erste Hälfte der Partie verlief ausgeglichen, mit einem Tor Rückstand ging es für unsere Mädels in die Pause (10:11).

Nach Wiederanpfiff legten unsere Damen schnell vor: mit vier Toren in Folge zogen sie auf 14:11 davon. Christian: „In dieser Phase haben wir ein tolles Tempospiel gemacht.“ Die starke Abwehr hat die Bälle erobert, über die 1. und 2. Welle erzielten die Mädels einfache Tore. „Es hat in diesem Spiel einfach vieles gestimmt, wir haben aus dem Rückraum durchgezogen, auch die 7-Meter haben wir souverän verwandelt“, so der Coach äußerst zufrieden. Im weiteren Spielverlauf kamen die Gäste aus Sickte zwar noch zweimal bis auf ein Tor ran (15:14 und 18:17), die Führung ließen sich unsere Mädels aber nicht mehr nehmen. Ein verdienter Sieg für diese Kampfleistung! Ein großes Dankeschön auch an die Zuschauer für die tolle Stimmung in der Halle!

Nächste Aufgabe: TeamBreakout

Am kommenden Wochenende stellt sich unsere erste Damen einer ganz anderen Herausforderung: beim TeamBreakout in Hamburg heißt es für die Mannschaft, sich mit Teamgeist und Scharfsinn in einer Stunde aus einem Raum zu befreien. Ob die Damen die Bombe im Labor entschärfen und den Paten entlarven können, um rechtzeitig zum Training am Montag zurück zu sein? Wir halten Euch auf dem Laufenden!

Nächster Gegner: MTV Braunschweig

Spätestens am Sonntag, 14. Februar, wird unsere Mannschaft zurück auf dem Parkett sein. Zu Gast beim aktuell punktgleichen MTV Braunschweig (10. Platz) kämpft das Team um den nächsten wichtigen Sieg in der Regionsoberliga. Christian: „Wir nehmen den Kampfgeist und das Selbstvertrauen aus der gestrigen Partie mit und geben von Beginn an Gas. Die Punkte lassen wir uns nicht nehmen!“ Seid dabei und unterstützt unsere Damen beim Klassenerhalt! Anpfiff ist um 17 Uhr in der Sporthalle Ottenroder Straße in Braunschweig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.